Ausgeflippt, sexy oder edel!

Trachten Wichtlstube Krone Wilderer Gschnas Trachtenmode Am Bild: Andrea, Nico und Cornelia Holzberger Foto: Markus Wenzel

Foto: Markus Wenzel

Machtig Trachtig wird es traditionell beim „Krone“-Wilderer Gschnas in Linz, bei dem sich das Palais KV am 27. Februar in eine urig-edle Flirt- und Feierzone verwandeln wird. Oberstes Gebot für die Rosenmontagsparty in der historischen Location: Einlass nur in Tracht – egal, ob sexy, edel oder ausgeflippt. Top-Auswahl für die passenden Outfits hat die Trachten Wichtlstube in Edt/Lambach – sie ist natürlich unser Gschnas-Parnter. Im 1000 Quadratmeter großen Familienbetrieb von Margarete, Rudolf, Andrea und Cornelia Holzberger wird für Mann und Frau in puncto Trachten jeder Wunsch erfüllt. „Bei den Farben ist von Nude-, Pastell-, Beeren- bis zu kräftigen Grüntönen vieles erlaubt“, weiß Andrea Holzberger. Dirndl-Länge beim Gschnas ist kurz oberhalb oder unterhalb des Knies. Und natürlich dürfen sich die Girls in kurze Lederhosen schmeißen. Passende Accessoires wie Hüte und Schmuck runden das perfekte Gschnas-Outfit ab. So steht der ausgelassenen Nacht samt fetziger Wichtlstube-Modenschau, Entertainer Gregor Glanz, Alpenpunkerin Hannah, Pichler Voigasplattler, DJ Joshua  Grey, den Rosé Rebellen, Gösser-Kirtag und Jungbauernkalender-Casting nichts im Weg.