Zünftig, urig, edel:
Das Wilderer Gschnas mit Rednex, Plattlern und vielen Dirndln!

 

Foto: Horst Einöder

Relativ kurz ist der heurige Fasching! Traditionell sehr wild wird dagegen das Finale am Rosenmontag (12. Februar): Da steigt das „Krone“-Wilderer Gschnas und verwandelt das Linzer Palais Kaufmännischer Verein in eine zünftige, aber edle Location mit ganz vielen Dirndln. Tickets gibt es ab 28 Euro. Ein Pflichttermin für alle jene, die gerne tanzen, feiern und flirten…
Garniert wird die ausgelassene Party (Achtung: Einlass nur in Tracht) mit einem lässigen Programm. Da lässt etwa gegen Mitternacht die Kult-Band Rednex mit Ohrwürmern wie „Cotton Eye Joe“ und „Old Pop In An Oak“ die Sau raus. Weitere Highlights: die Modenschau der Trachten Wichtlstube mit dem Welser Tanzwerk, DJ Joshua Grey, der Gösser-Kirtag, die Rosé Rebellen, Da Wadltreiber mit Pinzgauer Alpenrock, Zielschießen, Bierkrugstemmen und Nageln. Während in der „Wein & Beats“-Lounge feine Tröpfchen ausgeschenkt werden, steigt in der Bauernbund-Lounge ein Casting für den nächsten Jungbauernkalender. Und die Pichler Voigasplattler sorgen für eine fetzige Show am Laufsteg.